Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

Unnötige Niederlage in Beerfelden

Herren 2:
Foto Herren 2

Am vergangenen Samstag standen unglücklicherweise für alle drei aktiven Herrenmannschaften des TVG zur fast gleichen Zeit Auswärtsspiele auf dem Programm. Unsere Zweite musste zur Abendstunde die weiteste Reise dieser Runde in den Odenwald, zu den Gastgebern aus Beerfelden auf sich nehmen um dort gegen die erste Herrenmannschaft des TVB anzutreten.

Trotz des kleinen Mannschaftskaders mit nur zwei Auswechselspielern war man natürlich guter Dinge die weiter Reise nicht umsonst angetreten zu haben und weiter Punkt mitzunehmen. Doch gleich nach Anpfiff setzte es einen Dämpfer für unsere Jungs, so musste man zusehen wie die Gastgeber, aufgrund mangelnder Konzentration im Angriff, gleich drei Tempogegenstöße in Folge im Kasten des TVG unterbringen konnten. Diese Unkonzentriertheit hatte auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte bestand, sodass man zu keinem Zeitpunkt eine Führung erzielen konnte. Kurz vor dem Seitenwechsel  wurde es noch herber, denn beim Stande von 17:16 weitere drei Tore in Folge erzielen und zur Halbzeit bis auf vier Tore davon ziehen (20:16).

In der zweiten Hälfte sollte sich dann Besserung einstellen. Zumindest was das Angriffsspiel betraf konnten, auch durch die Manndeckung von Tim Wenzel, immer wieder einfache Tore erzielt werden. Doch was sich vorne besserte wurde hinten schlimmer. So kamen die Beerfeldener immer wieder zu viel zu einfachen Treffern gegen eine harmlose TVG-Abwehr. So konnte man im Angriff zwar immer wieder Tore erzielen, musste aber nach jedem Anschlusstreffer der gelang wieder einen Rückschlag hinnehmen. Unser Team konnte zu keinem Zeitpunkt der Partie eine Führung erzielen und somit musste man zusehen wie der TVB mit 34:32 einen Start-Ziel-Sieg feiern konnte, welcher auch mit diesem Kader sicherlich vermeidbar gewesen wäre. Im Rückspiel steht somit Wiedergutmachung an, was auf jeden Fall im Bereich des Möglichen liegt.

Eine gute Sache hatte das Spiel dennoch, denn bis auf das Spiel gegen die MSG Odenwald im März hat der TVG2 nun alle weiten Auswärtsfahren hinter sich gebracht.

Für den TVG spielten: Sebastian Werner 5/1, Valentin Schwinger, Christopher Heeg 5, Lukas Stumpf 5, Robin Finkner 2, Tim Wenzel 7, Patrick Kullmann, Bastian Prediger  9/3, TW Christopher Watkins