Turnverein 1895 e. V. Glattbach

Wir bewegen Glattbach!

mC Jugend

In der männlichen C-Jugend gehen in der Saison 2017/18 die Jungs der Jahrgänge 2003/04 an den Start. Das Foto zeigt die Jungs mit ihren Trainern zum Beginn der Sommerrunde 2017. Hintere Reihe von links Trainer Steffen Kaup, Nik Kaup, Sebastian Torka, Leon Wohlrab, Tobias Junker, Mike Schickling, Trainer Matthias Hemberger, sowie vorne von links Liam Bashford, Mark Philipp, Liam Hemberger, Joel Bonfig, Max Dittfeld u. Joshua Oehrlein.
In der männlichen C-Jugend gehen in der Saison 2017/18 die Jungs der Jahrgänge 2003/04 an den Start. Das Foto zeigt die Jungs mit ihren Trainern zum Beginn der Sommerrunde 2017. Hintere Reihe von links Trainer Steffen Kaup, Nik Kaup, Sebastian Torka, Leon Wohlrab, Tobias Junker, Mike Schickling, Trainer Matthias Hemberger, sowie vorne von links Liam Bashford, Mark Philipp, Liam Hemberger, Joel Bonfig, Max Dittfeld u. Joshua Oehrlein.


Letzter Spielbericht: mC erfightet ersten Auswärtssieg in der BOL

TV Haibach - TV Glattbach 24:25

Am vergangenen Sonntagnachmittag stand für die männliche C-Jugend des TVG das Auswärtsspiel beim TV Haibach auf dem Programm. Nach der Niederlage beim heimischen Saison-Auftakt-Turnier vor einigen Wochen war allen bewusst, dass die Trauben beim Nachbarschaftsduell sehr hoch hängen. Obwohl unsere Youngster beim Warmmachen noch die nötigen Emotionen vermissen liesen, starteten sie sehr gut in die Partie und konnten mit 2:1 und 3:2 in Führung gehen. In den folgenden Minuten kamen jedoch die Gastgeber immer stärker auf und aufgrund einer zu passiven Abwehrarbeit seitens des TVG geriet unser Team über 4:6 mit 7:11 ins Hintertreffen. Bis zum Pausenpfiff ... weiter lesen

Rückblick 7. Saison-Auftakt-Jugendturniere 16./17.09.17

Ein Volltreffer für die Handballnachwuchs-Förderung!
Wie bereits in den letzten Jahren konnte die Handballabteilung des TV Glattbach auch am Ende der 7. Auflage des Saison-Auftakt-Turnieres ein positives Fazit ziehen. Insgesamt 14 Mannschaften aus der näheren Region beteiligten sich am 16./17.09.17 in der Sporthalle Goldbach Weberborn an den 3 Turnieren für WD/WC/MC-Jugendteams. Eine Woche vor Beginn der Winterrunde 2017/18 zweifellos eine ideale Standortbestimmung für alle teilnehmenden Teams, wobei der Handballnachwuchs der mittleren Jahrgänge mit 609 Toren sein handballerisches Können unter Beweis stellen konnte. Erfreulich auch die Zuschauerresonanz, sowie das vorbildliche Engagement des gut aufgestellten TVG-Orgateams, das einen reibungslosen Ablauf der Turniere ermöglichte.
An dieser Stelle vielen Dank für die tolle Unterstützung aus den Reihen der Eltern des TVG-Nachwuchses, der TVG-Aktiven, der MA-Jugend, den Schiedsrichtern u. Sekretären/innen, sowie dem TVG-Partner Fa. Karl Georg Schobert, A'burg für die finanzielle Ausstattung der Siegerehrungen!

Das Turnier der männlichen C-Jugend begann am Sonntag um 15:15 Uhr. Bei einer Spielzeit von je 1 x 25 Min. wurden folgende Ergebnisse erzielt:
TV Haibach - HSG Stockstadt/Mainaschaff 12:15
TV Glattbach - TV Niedernberg 16:8
TV Haibach - TV Glattbach 16:12
HSG Stockstadt/Mainaschaff - TV Niedernberg 25:8
TV Glattbach - HSG Stockstadt/Mainaschaff 12:15
TV Niedernberg - TV Haibach 3:16
Turnierendstand:
1. HSG Stockstadt/Mainaschaff 6:0 P./55:32 T.
2. TV Haibach 4:2 P./44:30 T.
3. TV Glattbach 2:4 P./40:39 T.
5. TV Niedernberg 0:6 P./19:57
Am Ende ein enttäuschendes Abschneiden des TVG, das wie folgt zustande kam:
TVG – TV Niedernberg 16:8
Mit dem klaren Ziel den Pokal für den Turniersieger mit nach Hause zu nehmen startete das TVG-Team in das Vorbereitungsturnier. Im ersten Spiel gegen den komplett mit dem jüngeren Jahrgang angetretenen TV Niedernberg starteten unsere Youngster furios und lagen schnell über 6:1 mit 9:2 in Führung. Gegen den klar unterlegenen Gegner zeigte sich in der Folge jedoch schon, dass an diesem Tag sehr viel Sand im Getriebe war und so konnte der TVN auf 9:6 verkürzen und über den Zwischenstand 12:6 die Niederlage beim 16:8 in Grenzen halten.
TVG – TV Haibach 12:16
Gegen die ohne Auswechselspieler angetretenen Haibacher entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem die TVG-Jungs aber stets einem Rückstand hinterherlaufen mussten. Konnte man nach dem 1:2 und 2:4 jeweils wieder den Ausgleich erzielen (6:6), zog der TVH beim 6:9 erstmals mit drei Toren davon. Trotz des zwischenzeitlichen Anschlusstreffers (10:11) musste man sich am Ende völlig unnötig mit 12:16 geschlagen geben.
TVG – HSG Stockstadt/Mainaschaff 12:15
Im letzten Turnierspiel gegen den späteren Turniersieger wollte man eigentlich Vieles besser machen als in den Spielen zuvor. Doch auch gegen die HSG fand der TVG zu keiner Zeit so richtig ins Spiel. Zwar konnte man bis zum 4:4 die Begegnung offen gestalten, in der Folgezeit geriet die TVG-Truppe über 4:8 mit 7:13 deutlich ins Hintertreffen. Lediglich in den letzten Spielminuten konnte der TVG noch etwas Ergebniskosmetik betreiben und zum 12:15 Endstand verkürzen.
Fazit:
Über das gesamte Turnier hinweg waren die TVG-Jungs leider meilenweit von ihrer eigentlichen Leistungsstärke entfernt. Ein ideenloses Angriffsspiel ohne der entsprechenden Laufbereitschaft und des notwendigen Tordranges, gepaart mit einer unterirdischen Defensivleistung ohne jegliches Miteinander und den erforderlichen Absprachen in der Abwehrreihe muss man wohl auf die urlaubs- und verletzungsbedingte katastrophale Trainingsbeteiligung der letzten Wochen zurück führen. Lediglich der 13-fache Torschütze Liam B. in der Offensive und Leon im Tor des TVG zeigten an diesem Tag ihr wahres Können. Völlig zu Recht wurde Leon von den Trainern aller Vereine zum besten Torhüter des Turniers gewählt!
Für den TVG spielten: Liam Bashford 13, Joel Bonfig 9, Liam Hemberger 8, Tobias Junker 2, Nik Kaup 7, Joshua Oehrlein, Mike Schickling 1, Cosimo Sorace u. Leon Wohlrab (TW)

Rückblick 3. TVG-Handball-Camp 2017

Wieder einmal standen beim 3. TVG-Handball-Camp die ersten drei Ferientage vom 31.07.-02.08. voll im Zeichen des Handballs. 32 Jugendliche der männlichen und weiblichen D- und C-Jugend konnten sich von Montag 8 Uhr bis Mittwoch 17 Uhr bei verschiedenen Trainingseinheiten, Spielen und Turnieren gemeinsam austoben und ihr handballerisches Können verbessern.
Am Montagvormittag stellten die Spieler- und Spielerinnen zunächst beim Koordinationsparcour und Ballhandling ihr Können unter Beweis. Im Anschluss fanden in zwei Gruppen in der Halle und auf dem TV-Platz die ersten Trainingseinheiten statt. Hier galt es in der Halle sowohl das Rückraumspiel in der Tiefe, als auch in der Breite zu schulen. Auf dem TV-Platz wurden parallel Staffelwettkämpfe und das beliebte Tic-Tac-Toe-Spiel durchgeführt. Frisch gestärkt mit Spaghetti Bolognese fand am Nachmittag ein gemeinsames Goalcha-Ball-Turnier statt.
Am Dienstagmorgen nach dem Frühstück hieß es „Fit in den Tag mit Louis und Co“, bevor die zweiten Trainingseinheiten auf dem Programm standen. Zum Glück spielte das Wetter in diesem Jahr mit und dem gemeinsamen Besuch des Waldschwimmbades Goldbach am Nachmittag stand nichts im Wege.
Am letzten Camp-Tag konnten sich die Jugendlichen beim ‚Markt der Möglichkeiten‘ nach Belieben aufwärmen, bevor auf dem TV-Platz die beste Biathlonstaffel gesucht wurde. Nach großem Einsatz u. hoher Laufbereitschaft hatte am Ende das Team 4 mit Joel, Mike, Johannes, Annabell u. Annika M. die Nase vorne. Am Nachmittag fand zum Abschluss ein Handballturnier auf zwei Spielfeldern im Freien statt, wobei bei den Mädels das Team mit Annabell, Lisa-Marie, Annika M., Uli u. Lilly und bei den Jungs das Team mit Nik, Bastian, Max u. Timo die meisten Tore gelangen. Gegen 17:00 Uhr trafen die Familienangehörigen auf dem TV-Gelände ein und das Camp endete traditionell mit einem gemeinsamen Abschlussgrillen. Als Erinnerung an das Camp erhielten abschließend alle Teilnehmer für den gezeigten Trainingsfleiß grüne Shorts mit der Aufschrift ‚Handball-Camp TVG 2017‘.  
Das TVG-Handball-Camp war erneut eine gelungene Veranstaltung, bei der sich teamübergreifend die Spielerinnen, Spieler und Trainer besser kennenlernen und gemeinsam mit drei sportlichen und spaßigen Tagen die Sommerferien einleiten konnten. Ein großer Dank geht an Anne Breitinger und Silke Sauer, die alle Camper mit Frühstück und Mittagsessen aus der TV-Küche bestens versorgt haben, sowie an das optimal aufgestellte TVG-Nachwuchsstrainer-Team für die vorbildliche sportliche Abwicklung des 3. TVG-Handball-Camps 2017!

Vorschau MC-Jugend Sommerrunde 2017

Nach dem üblichen Jahrgangswechsel zu Ostern und dem Aufrücken der 2002er-Jungs in die MB-Jugend, wird die neue männliche C-Jugend zur Saison 2017/18 mit den Jungs der Jahrgänge 2003 u. 2004 gebildet. Somit besteht die Mannschaft nur noch aus 10 Feldspielern u. 1 Torwart, von denen sich ein Spieler längerfristig verletzt hat, ein Spieler noch ohne Spielerfahrung ist und ein weiterer Spieler nur sporadisch spielen wird.
Auf Grund dieser Situation muss schon zum Saisonbeginn das ambitionierte Ziel, eine gute Rolle in der Bezirksoberliga zu spielen, revidiert werden. Es wird zunächst sehr spannend werden, wie erfolgreich die im April/Mai anstehenden vier Qualifikations-Spiele gegen die Mannschaften Obernburg 2, Groß-Umstadt/Hab., Niedernberg und ein noch nicht feststehender Qualifikant der Oberliga verlaufen. Die Ergebnisse dieser Spiele sind entscheidend für die Spielklasseneinteilung zur Winterrunde.
Die Trainer Steffen Kaup und Matthias Hemberger müssen in dieser Situation ihr Hauptaugenmerk auf den Zusammenhalt der Verbliebenen legen und deren sportliche Entwicklung weiterhin fördern. Ausgehend von einer hohen Trainingsbeteiligung und einer tollen Trainingseinstellung wird das Zusammenspiel in Kleingruppen im Vordergrund stehen. Jedoch rücken auch die individuelle Förderung der Athletik und Koordination immer mehr in den Vordergrund.

Der Spielerkader:

Jahrgang 2003: Liam Bashford, Liam Hemberger, Tobias Junker, Nik Kaup, Mark Philipp, Sebastian Torka u. Torwart Leon Wohlrab

Jahrgang 2004: Joel Bonfig, Max Dittfeld, Joshua Oehrlein, Mike Schickling

Rückblick Winterrunde 2016/17

Die männliche C-Jugend, mit den Jungs der Jahrgänge 2002/03, sowie des noch MD-Jugend berechtigten Jg. 2004, wurde in der Bezirksliga 1 des Handballbezirks Odenwald/Spessart mit 20:8 Punkten und 339:314 Toren Vize-Meister, hinter der mJSG Sulzbach/Leidersbach/Erlenbach, die ohne Punktverlust den 1. Platz in dieser Gruppe belegte. Unser Team kassierte zwar die wenigsten Gegentore, jedoch konnten auch nur die zweitwenigsten Tore erzielt werden. Leider war die Leistung der Mannschaft sehr wechselhaft. So wurden tolle, spielerisch hochwertige und kämpferische Spiele gewonnen, wie zu Hause gegen Mümlingtal und vor allen der Sieg gegen den späteren Meister im Pokalspiel. Aber es wurden auch katastrophale Spiele wie in Mümlingtal und in Eppertshausen verloren, die mit vielen, vielen technischen Fehlern gespickt waren und jeglicher kämpferische Einsatz vermisst wurde.
Als erfolgreich kann das Auftreten der Mannschaft in den Pokalspielen angesehen werden. Hier konnte der Meister der Bezirksliga 1 geschlagen werden und man musste sich gegen, die eine Klasse höher spielenden, Kirchzeller nur knapp geschlagen geben.
Besonders erfreulich für die Trainer Steffen Kaup und Matthias Hemberger ist die Tatsache, dass sich die erzielten Tore mehr oder wenig gleichmäßig auf viele Spieler aufteilten und nicht, wie bei anderen Mannschaften, nur auf ein bis zwei Haupttorschützen. Grundlage für den 2. Platz waren eine sehr gute Trainingsbeteiligung und vor allem eine vorbildliche Trainingseinstellung.
Torschützen Meister- und Pokalspiele: Liam Hemberger 74, Bastian Torka 72, Alex Busch 52, Nik Kaup 50, Jona Gärtner 38, Liam Bashford 38, Joel Bonfig 30, Mark Philipp 24, Tobias Junker 5, Mike Schickling 3, Max Dittfeld 1
FAZIT: Tolle Leistung, Jungs. Weiter so in der C-Jugend

Erfreuliche Weihnachtsaktion 2016 für TVG-Handballnachwuchs!

Dank der beispielhaften Unterstützung durch die TVG-Freunde

Herrn Manfred Breitenbach, Glattbach
Herrn Franz Breitinger, Glattbach
Autohaus Ehrlich GmbH, A’burg/Nilkheim
Familie Hochrein, Glattbach
Dr. H. Krempel u. Dr. B. Morbach, Kieferorthopäden, Aschaffenburg
Spedition & Entsorgungsfachbetrieb K. Liesecke GmbH, A‘burg/Leider
Fa. MAIREC Edelmetallgesellschaft mbH, Alzenau
Fa. Philipp GmbH, A’burg/Strietwald
Fa. Karl Georg Schobert GmbH, A’burg/Schweinheim
Fa. Hans Schuck & Söhne, Bedachungs GmbH,  Glattbach
Fa. Bruno Stenger, Kfz-Meisterbetrieb, Glattbach

war es unter dem Motto “TVG-Freunde und Verein kleiden den TVG-Nachwuchs ein“ auch bei den diesjährigen Weihnachtsfeiern möglich, den gesamten TVG-Handballnachwuchs, sowie deren Trainer und Betreuer mit einem besonderen Weihnachtsgeschenk zu überraschen.

Alle Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2006-2011 aus den 3 Minihandball-Gruppen Handball-Kindergarten, BAMBINOS, MINI 1, sowie der weiblichen u. männlichen E -Jugend, konnten sich über eine Weihnachtstüte freuen, die eine kleine, weihnachtliche Süßigkeit, sowie ein attraktives T-Shirt inkl. aufgedruckten Vornamen, Tvg-Logo u. einem tollen Handball-Motiv beinhaltete.

Alle ‚älteren‘ Jungs und Mädels der MA-, MB-, MC-, WB- u. WD - Jugend erhielten einen funktionellen, charcoal-farbenen ‚Hoodie‘, der ein attraktives Handballmotiv, das tvg-Logo, sowie den Vornamen aufweist.

Ein Dankeschön an den TVG-Handballnachwuchs für die handballerischen Aktivitäten im Jahr 2016 und gleichzeitig ein Ansporn zu neuen sportlichen Taten im Jahr 2017!

Der TVG sagt auch im Namen des TVG-Nachwuchses und dem Trainer/Betreuer-Team HERZLICHEN DANK an die TVG-Freunde für die überaus wertvolle und beispielhafte Unterstützung der Weihnachtsaktion 2016!

Rückblick 6. Saison-Auftakt-Jugendturniere

Auch am Ende der 6. Saison-Auftakt-Jugendturniere, die am Wochenende 17./18.09.16 in der Sporthalle Goldbach Weberborn mit insgesamt 16 WD/MC/ME-Teams aus der hiesigen Region stattfanden, konnte die Handballabteilung des TV Glattbach ein überaus positives Fazit ziehen,.
• Überwiegend gute sportliche Leistungen und lobenswertes Engagement beim Handballnachwuchs
• Ideale Standortbestimmung für alle teilnehmenden Teams kurz vor Beginn der Winterrunde 2016/17
• Erfreuliche Zuschauerresonanz und gute Turnieratmosphäre
• Vorbildliche Organisation und reibungslose Abwicklung durch das TVG-Team
• Ein Volltreffer in der Förderung der mittleren Jahrgänge der Handball-Jugend!

Der TVG sagt  D A N K E  an alle Helfer/innen, die bei der Abwicklung der Turniere mitgeholfen und damit die wichtige Nachwuchsförderung beim TVG unterstützt haben. Vielen Dank an die Schiedsrichter des TVG L. Dittfeld, M. Maidhof, C. Sauer, A. Schwarzer, A. Schwob, sowie A. Klement, B. Jäger, M. Klement vom TV Niedernberg für die Leitung der insgesamt 23 Turnierspiele. Besonderen Dank an die Firmen K. G. Schobert, A‘burg u. Maxi-Sport, A‘burg für die Ausstattung der 3 Siegerehrungen mit Pokale und Handbällen.

Turnierverlauf MC-Jugend
Bei der MC-Jugend waren am Sonntagnachmittag ab 14:45 Uhr  6 Teams am Start, die zunächst bei einer Spielzeit von je 1 x 20 Min. in 2 Gruppen gegeneinander spielten. Nach Abschluss der Gruppenspiele kam es zu den Plazierungsspielen und letztlich zum ‚Traumfinale‘ zwischen den Teams HSG Aschafftal und dem TV Glattbach. Nachfolgend die Spielberichte mit dem TVG-Nachwuchs, sowie der Turnierendstand:
TVG – HSG Aschaffenburg  18:6
Im ersten Turnierspiel ging es für den TVG gegen die in der Winterrunde ebenso wie der TVG in der Bezirksliga 1 spielende HSG Aschaffenburg. Von Anfang an wollte man mit einer aggressiven Abwehr und schnellem Tempospiel zur Erfolg kommen. Des Weiteren war viel Bewegung ohne Ball die Zielvorgabe seitens der Trainer. Dies setzte die Mannschaft von der ersten Sekunde an sehr gut um und ging schnell mit 2:0 und 5:2 in Führung. Etwas überraschend nach einer acht wöchigen Spielpause überzeugte das komplette Team vor allem  im offensiven Positionsspiel von Beginn an. Durch sehr gute Laufwege ohne Ball kam der TVG immer wieder zu freien Abschlüssen. Insbesondere Jona war im Tordrang kaum zu stoppen und erzielte vier der ersten fünf Tore. Als dann auch noch nach der 8:5 Führung nach Hälfte der Spielzeit die Abwehr die letzten Abstimmungsprobleme abstellen konnte, rollte nach etlichen Ballgewinnen ein Schnellangriff nach dem anderen auf das gegnerische Gehäuse. So kam das TVG-Team letztendlich zu einem absolut überzeugenden 18:6 Auftaktsieg.
TVG – HSG Bachgau 10:10
Mit der für die Bezirksoberliga qualifizierte HSG Bachgau wartete im zweiten Spiel ein deutlich dickerer Brocken auf die TVG-Jungs. Hochmotiviert nach der tollen Leistung im ersten Spiel, wollte man unbedingt beim Heimturnier mit einem Sieg in das Endspiel einziehen. Von Beginn an entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel in dem bis zum 3:3 die Führung ständig wechselte. In der Folgezeit verlief das Angriffsspiel unserer Truppe leider zu statisch und die Gäste konnten über 3:5 bis zum 5:8 enteilen. Unterstützt von einer tollen Vorstellung unseres Torhüters Leon war die TVG-Abwehr in den folgenden Minuten jedoch nicht mehr zu überwinden und so konnte das TVG-Team das Spiel mit einer tollen Moral und einer fantastischen kämpferischen Abwehrleistung wieder zur 10:8 Führung drehen. Die letzten beiden Spielminuten waren an Dramatik dann kaum noch zu überbieten, denn auch die Bachgauer wollten sich nicht geschlagen geben und erzielten ihrerseits wiederum den 10:10 Ausgleich. Aufgrund des höheren Sieges gegen Aschaffenburg und dem damit besseren Torverhältnisses reichte dem TVG das Remis zum Finaleinzug.
TVG – HSG Aschafftal  4:8
Im Endspiel traf unser Team auf den Turnierfavoriten, die HSG Aschafftal. Gegen die in der Bezirksoberliga zu den Meisterschaftsanwärtern zählenden HSG-lern wollte man sich so teuer wie möglich verkaufen und vielleicht ja sogar an einer Überraschung schnuppern. Schnell war jedoch zu sehen, dass vor allem das Spiel gegen Bachgau viel Kraft gekostet hatte und so lag der TVG bereits nach wenigen Minuten mit 1:5 in Rückstand. Mit einer perfekten Einstellung und Moral an diesem Tag fightete sich unser Team unter Mobilisierung der allerletzten Kraftreserven jedoch auch in dieses Spiel zurück und war beim 4:6 wieder in Reichweite. Leider erwies sich letztendlich die HSG Aschafftal dann doch als zu große Hürde für den TVG und musste mit 4:8 den Gästen den Turniersieg überlassen.
Ein deutliches Zeichen wie sportlich positiv dieses Turnier für die M-Jugend des TVG lief, ist die Tatsache, dass die Enttäuschung über die Finalniederlage bei allen Jungs nur von ganz kurzer Dauer war und jeder sehr schnell stolz und zufrieden über das Erreichte war. Herauszuheben sind sicherlich die tolle gemeinsame Abwehrarbeit, basierend auf einer tadellosen kämpferischen Einstellung aller Spieler und unser Torhüter Leon, der über das ganze Turnier ein starker Rückhalt war.
Für den TVG spielten:  Liam Bashford 1, Joel Bonfig 2, Alex Busch 2, Max Dittfeld, Jona Gärtner 7, Liam Hemberger 7, Tobias Junker, Nik Kaup 5, Mark Philipp 2, Mike Schickling, Cosimo Sorace, Sebastian Torka 6, Leon Wohlrab (TW)
Turnierendstand MC-Jugend:
1. HSG Aschafftal
2. TV Glattbach
3. JSG Wallstadt
4. HG Bachgau
5. TV Niedernberg
6. HSG Aschaffenburg 08

Rückblick 2. TVG-Handball-Camp 2016

Zum zweiten Mal hieß es vom 01. bis 03.08. schwitzen im TVG-Handball-Camp. Zum Schwitzen kamen die Spielerinnen der wD-Jugend und die Spieler der mE- und mC-Jugend diesmal leider nur aufgrund der sportlichen Trainingseinheiten, denn das Wetter wollte in diesem Jahr leider nicht so mitspielen, so dass sowohl der beliebte Ausflug ins Schwimmbad, als auch die Spielaktivitäten auf dem TV-Platz zum Leid der jungen Sportler (und auch des Betreuerteams) ausfallen mussten.

Kurzerhand wurde das Alternativprogramm ausgepackt und die knapp 40 TVG-Youngster konnten ihr Können in der Halle bei Hindernisparcouren, Handball-Biathlon, dem Handballspielpass und verschiedenen Spielformen zeigen. Pünktlich zum Abschlussgrillen mit vielen Familienangehörigen am Mittwochabend hatte auch Petrus ein Einsehen, so dass die Steaks und Bratwürste im Freien bei trockener Witterung verspeist werden konnten.

Das TVG-Sommercamp war erneut eine gelungene Veranstaltung, bei der sich teamübergreifend die Spielerinnen, Spieler und Trainer besser kennenlernen und gemeinsam mit drei sportlichen und spaßigen Tagen die Sommerferien einleitenkonnten. Ein großer Dank geht dabei an die beiden Helferinnen Anne Breitinger und Silke Sauer, die alle Camper mit Frühstück und Mittagsessen bestens versorgt haben, sowie an das TVG-Nachwuchsstrainer-Team für die vorbildliche sportliche Abwicklung des 2. TVG-Handball-Camps 2016.

Vorschau Sommerrunde 2016

Nach der Beendigung der Winterrunde  2015/16 fand während den Osterferien auch bei der männlichen C-Jugend der Jahrgangswechsel statt. Zur neuen Saison 2016/17 besteht die neue männliche C-Jugend aus den Jungs der Jahrgänge 2002 und 2003, sowie den Spielern des noch D-Jugend berechtigten Jahrgangs 2004. Somit bildet die komplette letztjährige D-Jugend und die verbliebenen drei C-Jugendspieler des Jahrgangs 2002 das Team für die nächste Saison.

Im Rückblick auf die letztjährigen D-Jugend gilt es in der neuen Saison vor allem wieder an den tollen Teamgeist der Truppe und die äußerst positive sportliche Entwicklung im Laufe der Saison 2015/16 anzuknüpfen. Ausgehend von einer hohen Trainingsbeteiligung und einer tollen Trainingseinstellung wird das Zusammenspiel in Kleingruppen im Vordergrund stehen. Jedoch rücken auch die individuelle Förderung der Athletik und Koordination immer mehr in den Vordergrund.

Da schon einige Wochen vor dem Jahrgangswechsel zusätzlich mit den drei „Alten“ trainiert wurde, sind die Trainer Steffen Kaup und Matthias Hemberger, die diese TVG-Truppe schon in den letzten 2 Jahren begleitet haben, optimistisch. So hofft man, dass die drei im April/Mai anstehenden Qualifikations-Spiele für die Spielklassen-Platzierung zur Winterrunde gegen die Mannschaften von Bachgau 2, Wallstadt 2 und Niedernberg erfolgreich gestaltet werden können und sich die MC-Jugend des TVG für die Bezirksliga 1 qualifizieren kann. 

Folgendes Aufgebot steht hierfür zur Verfügung:

Jahrgang 2002

Alexander Busch, Jona Gärtner, Cosimo Sorace

Jahrgang 2003

Liam Bashford, Liam Hemberger, Tobias Junker, Nik Kaup, Leon Mayer, Mark Philipp, Sebastian Torka, Ramon Welzbacher, Leon Wohlrab (TW)

Jahrgang 2004

Joel Bonfig, Max Dittfeld, Joshua Oehrlein, Mike Schickling

Rückblick Winterrunde 2015/16

In der abgelaufenen Winterrunde trat die männliche C-Jugend des TVG in der Bezirksliga 1 an, wo sie mit 10:18 Punkten und einem Torverhältnis von 313:362 den 6. Tabellenplatz belegte.

Nach einem deutlichen und unerwartet hohen Auswärtssieg beim TV Kirchzell (21:34) zum Rundenauftakt verlor man die weiteren sieben Spiele der Hinrunde, teilweise sehr deutlich. Besonders ärgerlich verlief das Spiel gegen die JSG Wallstadt, das man trotz zwischenzeitlicher, klarer Führung noch knapp und unnötig mit 16:17 verlor.

Nach der enttäuschenden und für alle Beteiligten unbefriedigenden Vorrunde, wollten Mannschaft und Trainerteam eine Wende herbeiführen. Das Mittwoch-Training wurde ab Dezember von C. Watkins organisiert und das Montag-Training wurde weiterhin von Markus Stanzel durchgeführt. Die Mannschaft nahm sich vor, die Situation mit einer regelmäßigeren Trainingsbeteiligung und einer konzentrierteren Trainingseinstellung zu verbessern, was sich erfreulicherweise in den Spielen der Rückrunde positiv auswirkte. Nach einem weiteren Sieg gegen den TV Kirchzell (24:21), konnte man eine hohe Niederlage (17:40) gegen den späteren Meister aus Babenhausen nicht verhindern. Statt nach dieser bitteren Niederlage zu verzweifeln, zeigten die Jungs weiterhin eine gute  Trainingseinstellung, wodurch jeder Spieler seine Leistungen bis zum Saisonende kontinuierlich verbessern konnte. Das Ergebnis der Mühen waren die unverhofften, aber verdienten Siege gegen die JSG Gersprenztal (34:29), bei der MJSG Groß-Zimmern/Dieburg (29:38)  und gegen die JSG Wallstadt 2 (28:18). Das letzte Rundenspiel beim Tabellenzweiten MJSG Mümlingtal musste leider krankheitsbedingt abgesagt werden.

Zum Rundenende ein großes Dankeschön an die Eltern für die geleisteten Fahrdienste zu den Trainingseinheiten in Leider und den Meisterschaftsspielen, sowie für die Durchführung der Sekretärs-Aufgaben bei den Heimspielen in der Goldbacher Sporthalle.

Für den TVG kamen in der Winterrunde 2015/16 folgende Jungs zum Einsatz: Im Tor Julius Breitinger, sowie im Feld Toni Babilon, Alexander Busch, Noah Ecke, Jona Gärtner, Jannik Lindauer, Julian Reus, Timo Rumler, Cosimo Sorace, Fritz Tinga, Felix Weigand und von der männlichen D-Jugend Liam Hemberger.

Große Freude über Weihnachtsaktion beim TVG-Handballnachwuchs!

Die diesjährige Weihnachtsfeier der männlichen C-Jugend wurde beim letzten Training vor Weihnachten am Montag, den 21.12.15 ab 18:00 Uhr in der TV-Halle  durchgeführt. Nach einem sportlichen 'Wunsch-Training' gab es leckere Pizzas und am Ende konnte dem erfreulicherweise komplett anwesenden Team, sowie den Trainern Markus, Sebastian u. Christopher, nach einigen motivierenden Worten das diesjährige TVG-Weihnachtsgeschenk übergeben werden.

Unter dem Motto ‚TVG-Freunde, Eltern und Verein kleiden den TVG-Nachwuchs ein‘ war es dem TVG bei den diesjährigen Weihnachtsfeiern Dank der beispielhaften Unterstützung von 9 TVG-Partnern, sowie eines Eigenanteiles durch die Eltern möglich, den TVG-Handballnachwuchs, sowie deren Trainer und Betreuer mit einem besonderen Weihnachtsgeschenk zu überraschen.
Der TVG-Nachwuchs der Jahrgänge 1998-2009 konnte sich über einen hochwertigen, schwarz/weiß-farbenen Adidas-Sweatanzug freuen, der auf der Vorderseite neben dem tvg-Logo auch den Vornamen aufzeigt. Mit dieser erfreulichen Weihnachtsaktion können sich im neuen Jahr alle TVG-Handballer/innen einheitlich mit dem gleichen sportlichen Outfit beim Sport und in der Freizeit präsentieren! Zweifellos ein attraktives Weihnachtsgeschenk, mit dem sich der TVG bei allen Nachwuchssportlern und deren Betreuerteams für das 2015 gezeigte Engagement bedankt und das sicherlich zu neuen sportlichen Taten im Jahr 2016 anspornt.
H E R Z L I C H E N   D A N K  an die  9  T V G - P a r t n e r
Herrn Manfred Breitenbach, Glattbach
Autohaus Ehrlich GmbH, A’burg/Nilkheim
Spedition & Entsorgungsfachbetrieb K. Liesecke  GmbH, A’burg/Leider
MAIREC Edelmetallgesellschaft mbH, Alzenau
Allianz Generalvertretung Josef Metzger, Glattbach
Herrn Ralph Morhard, Glattbach
Karl Georg Schobert Präz.-Messzeug GmbH, A’burg/Schweinheim
Hans Schuck & Söhne Bedachungs GmbH, Glattbach
Stenger Bruno Kfz-Meisterbetrieb, Glattbach
für das vorbildliche Engagement bei der diesjährigen  Weihnachtsaktion, sowie an die Eltern des TVG-Nachwuchses für die Unterstützung bei der überaus wichtigen Nachwuchsförderung beim TVG!

Rückblick Sommerrunde 2015 u. Vorschau Winterrunde 2015/16

Jeden Spieler durch hohe Trainingsbeteiligung verbessern!
Nachdem in der Sommerrunde die Qualifikation zur Bezirksoberliga nicht erreicht werden konnte, treten die Jungs des Jahrgangs 2002/2003 der männlichen C-Jugend in der Bezirksliga 1 an. Trotz Kampfgeist und Motivation, konnte in den Qualifikationsspielen während der Sommerrunde leider kein Sieg gegen die körperlich Überlegenen anderen Teams erzielt werden.
In der Winterrunde wird das Trainer- und Betreuerteam weiterhin versuchen die Grundlagen des Handballsports, das taktische und technische Verständnis sowie die körperliche Fitness der Spieler, kontinuierlich zu verbessern. Das bilden eines starken Mannschaftsgefühls wird dabei einer der Schlüssel zum Erfolg sein. Dazu bedarf es einer konstant hohen und motivierten Trainingsbeteiligung aller Spieler, damit in der kommenden Winterrunde gute Ergebnisse und möglichst, viele Erfolgserlebnisse erzielt werden können.
Um den Kader gelegentlich zu ergänzen, werden einige Spieler der MD-Jugend das Team während der kommenden Saison verstärken.

Spielerkader:der männlichen C-Jugend:

Jahrgang 2001
Babilon Toni
Breitinger Julius (TW)
Lindauer Jannik
Reus Julian
Rumler Timo
Weigand Felix

Jahrgang 2002
Busch Alex
Ecke Noah
Gärtner Jona
Sorace Cosimo

Vorschau Sommerrunde 2015

Mit dem neuen Trainerteam Markus Stanzel (Trainer), Sebastian Eschenbrücher (Co-Trainer) sowie Mannschaftsbetreuer Christopher Watkins startet die männliche C-Jugend in die neue Saison 2015/16.

Ziele werden neben der gezielten Verbesserung jedes Spielers in den Bereichen Taktik, Koordination, Athletik und Technik vor allem das bilden eines starken Mannschaftsgefühls sein. Natürlich soll auch der Spaß am Handball weiterhin gefördert werden. Erfreulicherweise konnte der kleine Spielerkader während den Osterferien mit den handballinteressierten Felix Weigand u. Timo Rumler verstärkt werden, so dass nun zum Saisonbeginn 12 Jungs aus den Jahrgängen 2001/02 dem neuen Betreuerteam zur Verfügung stehen. Ergänzt wird das MC-Aufgebot des TVG mit 3 Jungs des Jahrgangs 2003, die neben den sportlichen Aufgaben in der MD-Jugend zusätzlich einige Trainingseinheiten u. Spiele mit der MC-Jugend wahrnehmen werden. Damit sollte das neue TVG-Team in der Lage sein, sowohl in der bereits am 18.04. beginnenden Qualifikationsrunde zur Bezirksoberliga (BOL),  als auch in der Winterunde 2015/16 mit guten Leistungen aufzuwarten.

Das Trainerteam sowie alle C-Jugendlichen möchten sich schon vor dem Rundenbeginn bei allen Eltern, Familienmitgliedern und sonstigen Helfern für Ihre Mithilfe zum erfolgreichen Gelingen der Saison 2015/16 bedanken.

Das Aufgebot der MC-Jugend zur Sommerrunde 2015:

Jahrgang 2001
Babilon Toni, Breitinger Julius (TW), Lindauer Jannik, Reus Julian, Rumler Timo, Weigand Felix

Jahrgang 2002
Busch Alex, Ecke Noah, Gärtner Jona, Gerlach Finn,  Hain Vincent, Sorace Cosimo

Jahrgang 2003
Hemberger Liam, Kaup Nik, Philipp Mark

Rückblick Winterrunde 2014/15

In der abgelaufenen Winterrunde 2014/15 trat die männliche C-Jugend des TV Glattbach in der Bezirksliga 1 an, wo sie mit 18:6 Punkten u. 388:289 Toren hinter der JSG Hörstein/Michelbach und der JSG Odenwald 2 aK den 3. Platz belegte. 388 erzielte Tore bedeuten, dass der TVG-Nachwuchs das treffsicherste Team in dieser Spielklasse war!

Mit zwei deutlichen Siegen startete man gut in die Saison, ehe man gegen die JSG Odenwald 2 aK, die mit Spielern aus ihrer Oberliga Mannschaft antraten, die erste Niederlage einstecken musste. Unbeeindruckt von dieser Niederlage gelang den Jungs im nächsten Spiel ein 44:25 Kantersieg gegen den TV Erlenbach. Nach fast einmonatiger Pause empfing man dann Mitte November den Spitzenreiter und späteren Meister aus Hörstein/Michelbach. In einem umkämpften und spannenden Spiel musste sich die TVG-Jugend nach toller Aufholjagd leider dennoch mit 34:35 in letzter Sekunde geschlagen geben.

Nach weiteren teils guten Leistungen in der Rückrunde, unter anderem dem Comeback-Sieg gegen Babenhausen, stand nun wieder das Spitzenspiel um die Meisterschaft gegen Hörstein/Michelbach an. Vor zahlreich mitgereisten TVG-Fans zeigte die männliche C-Jugend hier allerdings ihre schlechteste Saisonleistung und ging mit 28:18 unter. Durch den Sieg ibei der JSG Odenwald 2 aK kann man dennoch mit dem Verlauf der Runde zufrieden sein.
Erwähnenswert ist auch, dass insgesamt 6 Spieler der männlichen C-Jugend teilweise regelmäßig bereits in der B-Jugend eingesetzt wurden und dort sogar Leistungsträger waren.

Zum Rundenende eine großes Dankeschön an die Eltern für die geleisteten Fahrdienste zu den Trainingseinheiten in Leider und zu den Meisterschaftsspielen, sowie für die Unterstützung bei den Sekretärsaufgaben. .

Folgende Spieler wurden in den Meisterschaftsspielen der Winterrunde 2014/15 in der C-Jugend eingesetzt:

Torhüter Julian Breitinger (Jg. 2001) und Tim Appenfelder (Jg. 2000 auch Feldspieler)

Feldspieler Jahrgang 2000 Mika Bernhard, Louis Dittfeld, Malte Eschenbrücher, Norman Gardner, Jesper Hove, Niklas Jäger, Florian Stephan, Joel Stingl, Jonah Bashford

Feldspieler Jahrgang 2001 Toni Babilon, Jannik Lindauer, Julian Reus

Vorbildliche Weihnachtsaktion für TVG-Handballnachwuchs!

Dank der beispielhaften Unterstützung von 11 TVG-Partnern war es auch bei den diesjährigen Weihnachtsfeiern der 12 TVG-Handball-Nachwuchsteams u. Gruppen möglich, alle Youngster aus den Jahrgängen 1996 - 2009, sowie deren Trainer und Betreuer mit einem besonderen Weihnachtsgeschenk zu überraschen.

Der gesamte TVG-Nachwuchs konnte sich über ein hochwertiges, schwarz/weiß-farbenes Adidas-Shirt freuen, das auf der Vorderseite neben dem tvg-Logo auch den Vornamen aufzeigt. Mit dieser erfreulichen Weihnachtsaktion können sich im neuen Jahr alle TVG-Handballer/innen von den Aktiven-Teams bis zu den Jüngsten der Gruppe Handball-Kindergarten einheitlich mit dem gleichen sportlichen TVG-Shirt beim Sport und in der Freizeit präsentieren!

Zweifellos ein attraktives Weihnachtsgeschenk, mit dem sich der TVG bei allen Nachwuchssportlern und deren Betreuerteams für das 2014 gezeigte Engagement bedankt und das sicherlich zu neuen sportlichen Taten im Jahr 2015 anspornt. Nachfolgend stellen wir den Kreis der 11 TVG-Partner vor, die gerne bereit sind, die umfangreiche und überaus wichtige Nachwuchsförderung beim TVG zu unterstützen:

*  Tünchergeschäft Bergmann Bernd GmbH & Co. KG, Glattbach
*  Herrn Manfred Breitenbach, Glattbach
*  Autohaus Ehrlich GmbH, A-burg-Nilkheim
*  Spedition & Entsorgungsfachbetrieb K. Liesecke GmbH, A‘burg
*  MAIREC Edelmetallgesellschaft bmh, Alzenau
*  Allianz Generalvertretung Josef Metzger, Glattbach
*  Philipp GmbH, A‘burg-Strietwald
*  Raiffeisenbank Aschaffenburg eG, Aschaffenburg
*  Karl Georg Schobert Präz.-Messzeug GmbH, A‘burg-Schweinheim
*  Hans Schuck & Söhne Bedachungs GmbH, Glattbach
*  Bruno Stenger Kfz-Meisterbetrieb, Glattbach

HERZLICHEN DANK an alle TVG-Partner für die wertvolle Unterstützung bei der Durchführung der Weihnachtsaktion 2014!

Erfreulicher Verlauf der ‘4. Saison-Auftakt-Jugendturniere‘!

Ein überaus positives Fazit konnte die Handballabteilung des TV Glattbach am Ende des 4. Saison-Auftakt-Turnieres, das am Wochenende 20./21.09.14 in der Sporthalle Goldbach Weberborn für MC/MD/WD-Handballteams aus der hiesigen Region stattfand, ziehen.
• Gute sportliche Leistungen und lobenswertes Engagement bei den Jugendlichen
• Ideale Standortbestimmung für alle teilnehmenden Teams kurz vor Beginn der Winterrunde 2014/15
• Erfreuliche Zuschauerresonanz und gute Turnieratmosphäre
• vorbildliche Organisation und reibungslose Abwicklung durch das TVG-Team
• Ein Volltreffer in der Förderung der mittleren Jahrgänge der Handball-Jugend!

Das Turnier der männlichen C-Jugend begann am Samstag um 12:15 Uhr, an dem sich 5 Teams beteiligten. Bei dem Spielmodus  ‚Jeder gegen Jeden‘ hatte auch der TVG-Nachwuchs der Jahrgänge 2000/01 4 Spiele zu bestreiten und erzielte dabei folgende Ergebnisse:
TV Glattbach - TV Niedernberg 9:14
HSG Sulzb./Leidersb. - TVG 9:13
TVG - HSG Aschafftal 14:11
JSG Wallstadt 2 - TVG 8:10

Im ersten Spiel mussten unsere Jungs gleich gegen den vermeintlich stärksten Gegner, den TV Niedernberg antreten. Trotz einer guten Leistung zog man am Ende gegen den späteren Turniersieger den Kürzeren. Im weiteren Verlauf des Turniers konnte sich unsere Mannschaft noch steigern und gewann die weiteren drei Spiele. Vor allem die Siege gegen die JSG Wallstadt 2 und der Derbysieg gegen die HSG Aschafftal sind hoch einzuschätzen, da beide Mannschaften in der kommenden Winterrunde eine Spielklasse höher als der TVG-Nachwuchs antreten werden.
Turnierendstand:
1. TV NIedernberg 8:0 P.
2. TV Glattbach 6:2 P.
3. HSG Aschafftal 2:6 P..
4. JSG Wallstadt 2 2:6 P.
5. HSG Sulzb./Leidersb. 2:6 P.

Somit belegte das TVG-Team gegen eine starke Konkurrenz den 2. Platz und die Trainer Steffen Schwob u. Lukas Stumpf konnten mit den am Wochenende gezeigten Leistungen der Jungs sehr zufrieden sein. Aus dem TVG-Team hervorzuheben ist Louis Dittfeld, der am Ende des Turniers von den Trainern zum wertvollsten Spieler des Turniers gewählt wurde!

Für den TVG waren dabei: J. Breitinger im Tor und im Feld T. Appenfelder, T. Babilon, M. Bernhard, L. Dittfeld, M. Eschenbrücher, N. Gardner, J. Hove, N. Jäger, J. Lindauer, J. Reus, F. Stephan u. J. Stingl.

 

Rückblick Sommer 2014 u. Vorschau Winterrunde 2014/15

individuelle Weiterentwicklung jedes Einzelnen

lIn der Winterrunde 2014/15 tritt die männliche C-Jugend der Jahrgänge 2000/01 in der Bezirksliga 2 an, nachdem man das angestrebte Ziel Bezirksliga 1 in den Qualispielen der Sommerrunde leider nicht erreicht hat. Aufgrund erheblicher Leistungsschwankungen zwischen den einzelnen Spielen wurde die Qualirunde mit je zwei Siegen und Niederlagen abgeschlossen.
Für die Jungs gilt es nun, ihre teilweise in den Qualifikationsspielen gezeigten Fähigkeiten kontinuierlich zu verbessern, um ihre Leistungen konstanter abrufen zu können, sodass das neue Trainer-Duo Steffen Schwob und Lukas Stumpf den Fokus in den Trainingseinheiten auf die individuelle Weiterentwicklung jedes Einzelnen legen wird. Allerdings wird das auch nur funktionieren, wenn jeder Spieler regelmäßig das Training besucht.
Malte Eschenbrücher und Louis Dittfeld werden neben den Spielen der mC-Jugend auch in der mB-Jugend eingesetzt, da diese nur über einen relativ kleinen Kader verfügt, wohingegen Noah Ecke und Finn Gerlach (beide mD) die C-Jugend bei einer Trainingseinheit pro Woche unterstützen und vielleicht in dem einen oder anderen Spiel eingesetzt werden.

Spielerkader der MC-Jugend:

Jahrgang 2000

Appenfelder Tim, Bernhard Mika, Dittfeld Louis, Eschenbrücher Malte, Gardner Norman,  Hove Jesper, Jäger Niklas, Julian, Stephan u. Stingl Joel

Jahrgang 2001

TW Julius Breitinger; Babilon Toni, Lindauer Jannik, Reus Florian

Rückblick Winterrunde 2013/14 u. Vorschau Sommerrunde 2014

Die männliche C-Jugend belegte in der Winterrunde 2013/14 in der Bezirksliga 1 den 5. Platz mit 12:12 Punkten und einem Torverhältnis von 329:332. Wie zu erwarten waren die Gegner in dieser Spielklasse leistungsstärker als bei den Qualispielen in der Sommerrunde und es zeichneten sich schon früh die Kräfteverhältnisse ab.

Die Mannschaften aus Sulzbach, Bürgstadt und Niedernberg standen während der gesamten Runde auf den Plätze 1-3 und die Teams aus Rodenstein, Haibach und Hörstein kämpften mit dem TVG um die weiteren Platzierungen. Die  TVG-Truppe musste in der Vorrunde leider mehrmals mit nicht kompletter Aufstellung antreten und vorallem in Niedernberg und Rodenstein mit teils mangelhafter Einstellung deutliche Niederlagen hinnehmen. In der Rückrunde konnte man insbesondere beim späteren Meister TV Bürgstadt mit guten Leistungen aufwarten und gegen den TV Niedernberg wurde mit der besten Saisonleistung ein Sieg einfahren. Hier zeigten die Jungs angeführt von Lukas Flaschenträger und Louis Dittfeld ihr zweifellos vorhandenes Potential, womit die Spiele fast ausschließlich gewonnen und letztlich mit ausgeglichenem Punkteverhältnis der 5. Rang erreicht wurde. Eine bessere Platzierung wäre durchaus möglich gewesen, wenn man insbesondere in der Vorrunde nicht auf Spieler hätte verzichten müssen und wenn in den Trainingsstunden während des Sommers und zum Beginn der Winterrunde intensiver und konzentrierter trainiert worden wäre!

Die Trainer David Schüßler und Steffen Schwob, sowie der TVG sagen allen Jungs und deren Eltern Vielen Dank für das in der abgelaufenen Saison gezeigte Engagement und Interesse am Handballsport, sowie für die wichtige Unterstützung bei den Heimspielen und vor allem bei der Durchführung der zahlreichen Fahrdienste zu den auswärtigen Spiel- und Trainingshallen.

 

Mit einem zahlenmäßig erfreulich großen Spielerkader startet die neue  männliche C-Jugend des TVG in die neue Saison 2014/15. Nach dem Wechsel von den 1999er-Jungs in die MB-Jugend, umfasst das neue MC-Team 9 bereits C-Jugend erfahrene Spieler aus dem Jahrgang 2000, sowie 5 Jungs des Jahrgangs 2001 u. 1 Spieler vom Jahrgang 2002, die von der letztjährigen MD-Jugend aufgerückt sind. Zweifellos ein klares Zeichen für die Breitenarbeit beim TVG! Es gilt nun in den Qualifikationsspielen während der Sommerrunde 2014, wo man sich für die Bezirksliga 1 zur Winterrunde qualifizieren möchte, zu beweisen, dass das neue Team auch zu positiven sportlichen Leistungen fähig ist.

Der Spielerkreis der MC-Jugend zum Beginn der Sommerrunde 2014:

Jahrgang 2000
Appenfelder Tim, Bernhard Mika, Eschenbrücher Malte, Dittfeld Louis, Gardner Norman, Jäger Niklas, Hove Jesper, Stephan Florian u. Stingl Joel
Jahrgang 2001
Babilon Toni, Breitinger Julius (TW), Gehlert Philipp, Lindauer Jannik, Reus Julian
Jahrgang 2002
Gerlach Finn

Die nicht einfachen und fahrdienstintensiven Trainingsbedingungen, wo die MC-Jugend in der Sommerrunde je 1 x in  der 2-fach Halle Leider und in der 3-fach Halle Hösbach trainiert, sowie die Größe des Mannschaftskaders und das Leistungsgefällte innerhalb des Teams stellen hohe Anforderungen an das neue Trainer/Betreuer-Team, das sich mit Trainer Steffen Schwob, Co-Trainer Lukas Stumpf u. Mannschaftsbetreuer Bernd Eschenbrücher zusammensetzt.

Neben der Qualirunde wird sich die MC-Truppe am 12./13.07. am Beachhandball-Turnier beim TV Haibach beteiligen und desweiteren ist zur Stärkung des Teamgestes eine Freizeitaktion im Laufe des Juli geplant. Um die Ergebnisse und das Geschehen in der neuen MC-Jugend positiv gestalten  zu können, müssen alle Jungs zu den Trainings- u. Spielterminen zur Verfügung stehen und in den Trainingseinheiten auch deutlich zeigen, dass sie ihr handballerisches Können verbessern wollen!

Tolle Weihnachtsaktion beim TVG-Handballnachwuchs!

Traditionellerweise konnte auch zum diesjährigen Weihnachtsfest eine besondere Weihnachtsaktion für alle  TVG-Nachwuchshandballer/innen und deren Trainer/innen als Anerkennung für den im Jahr 2013 gezeigten Trainingsfleiß, für die sportlichen Leistungen, sowie der Verbundenheit zum TVG durchgeführt werden. Dank der vorbildlichen Unterstützung von 14 TVG-Partnern war es bei den verschiedenen Weihnachtsfeiern möglich, alle TVG-Youngster mit einer universell einsetzbaren, hellgrauen Sweat-Kapuzen-Jacke zu überraschen, die das Logo tvg sowie den Eigennamen auf der Vorderseite aufzeigt. Zusätzlich erhielten die TVG-Nachwuchssportler/innen ein attraktives, farbiges Poster, das neben dem Mannschaftsfoto auch Einzelfotos von allen Mitspieler(innen präsentiert.

Dass die vorbildliche Weihnachtsaktion realisiert werden konnte, ist einem Kreis von Firmen und Privatpersonen zu verdanken, die gerne bereit sind, sich bei der Finanzierung der Jacken und Poster zu engagieren und damit die unermüdliche und aufwendige Nachwuchsförderung beim TVG zu unterstützen. Der TVG sagt auch im Namen des TVG-Nachwuchses HERZLICHEN DANK  für die wertvolle Unterstützung bei der Durchführung der Weihnachtsaktion 2013 an die TVG-Partner

  •         Tünchergeschäft Bergmann Bernd GmbH & Co. KG, Glattbach
  •         Herrn Manfred Breitenbach, Glattbach
  •         Herrn Franz Breitinger, Glattbach
  •         Fa. Breitinger AG – Die Büro u. Praxisgestalter, A‘burg-Strietwald
  •         Fa. Gleich GmbH Sicherheits- u. Medientechnik, A‘burg-Damm
  •         Familie Jaksch, Glattbach
  •         Fa. J. Kowalewski GmbH, Sanitär-Heizung-Bauspenglerei, Glattbach
  •         Fa. MAIREC Edelmetallgesellschaft bmh, Alzenau
  •         Allianz Generalvertretung Josef Metzger, Glattbach
  •         Metzgerei Gumbel – E. & R. Henz GmbH, Glattbach
  •         Fa. Philipp GmbH, A‘burg-Strietwald
  •         Fa. Karl Georg Schobert Präz.-Messzeug GmbH, A‘burg-Schweinheim
  •         Fa. Hans Schuck & Söhne, Glattbach
  •         Fa. Bruno Stenger Kfz-Meisterbetrieb, Glattbach

3. Saison-Auftakt-Turnier ein voller Erfolg!

Ein überaus erfreuliches Fazit konnte das TVG-Organisationsteam zum Abschluss der innerhalb des Projekts „Come together TVG“ am letzten Wochenende in der Goldbacher Sporthalle ausgerichteten ‘3. Saison-Auftakt-Turnier‘ für MB- und MC-Jugendmannschaften ziehen. Sehenswerte sportliche Leistungen, gute Standortbestimmung für alle der insgesamt 11 Jugend-Teams kurz vor Beginn der Winterrunde 2013/14, vorbildliche Organisation und reibungslose Abwicklung durch das TVG-Team, eine positive Zuschauerresonanz an beiden Tagen - rundum ein Volltreffer in der Förderung der Handball-Jugend!
BEDANKEN möchte sich der TVG:
• Bei allen fleißigen Helfern, die eine vorbildliche Abwicklung der Turniere zum Vorteil der handballspielenden Jugend ermöglichten,
• bei den TVG-Schiedsrichtern Dieter Epp, Manfred Maidhof, Andi Schwob, Florian Stanzel u. Patrick Steigerwald für die gute Leitung der Turnierspiele,
• bei den fleißigen Kuchenbäckerinnen
• bei Fa. Schobert Automotive Partner, A‘burg für die Zurverfügungstellung der attraktiven Siegerpokale!

Nachfolgend der Bericht über die sportlichen Taten der MC-Jugend des TVG:
Beim Turnier für MC-Teams gingen am Sonntag um 11:00 Uhr 6 Mannschaften an den Start, die zunächst in 2 Gruppen je 2 Gruppenspiele über je 1 x 20 Minuten absolvierten. Die TVG-Jungs der Jahrgänge 1999/2000 trafen in ihrem ersten Gruppenspiel auf den Nachwuchs des TV Niedernberg, der wie der TVG in der Winterrunde in der Bezirksliga 1 an den Start geht. Zu Beginn des Spiels merkte man der TVG-Truppe die lange Spielpause etwas an. Die Folge waren im Angriff viele Fang- und Abspielfehler. Da die eigene Abwehr aber schon ganz gut funktionierte konnte man das Spiel ausgeglichen gestalten. Da man sich im Laufe des Spiels auch im Angriffsverhalten steigern konnte, stand am Ende ein knapper aber verdienter 9:11 Erfolg zu Buche.

Im zweiten Spiel hatten es die TVG-Jungs deutlich schwerer. Gegen den Bezirksoberligisten HSG TV/FC Hösbach, der dem TVG-Nachwuchs vor allem körperlich und im Wurfvermögen klar überlegen war, stand man vor einer sehr schweren Aufgabe. Mit einer offensiven Abwehr versuchte man die wurfstarken Rückraumspieler früh zu stören. Dies gelang auch ganz gut, jedoch bekam man das Zusammenspiel mit dem Kreisläufer nicht unter Kontrolle, sodass den Hösbachern zahlreiche einfache Tore gelangen. Im TVG-Angriff wechselten Licht und Schatten. Gelungenen Aktionen über den Kreis standen mit zunehmender Spieldauer leichte und unnötige Abspielfehler gegenüber, welche die HSG zu einfachen Gegenstößen nutzte und das Match letztlich mit 19:8 deutlich gewannen.

Durch den Sieg über Niedernberg hatte sich das TVG-Team für das Platzierungsspiel um die Ränge 3/4 qualifiziert, wo man auf den TV Bürgstadt, der wie auch der TVG in der Winterrunde in der Bezirksliga 1 antritt. Traf. Die TVG-Jungs legten gut los und konnten auch die Führung erzielen. Leider baute der TVG-Nachwuchs im Laufe des Spiels immer mehr ab, was eindeutig auf die sehr lange Sommerpause und die nicht zufriedenstellende Trainingsbeteiligung zurückzuführen ist. Im Angriff wurde das Spiel in die Breite und das Spiel ohne Ball total vernachlässigt. Zu oft wurde mit der Brechstange der Torerfolg durch das Abwehrzentrum der Bürgstädter gesucht und häufig mit schwachen Torwürfen oder mit Ballverlusten abgeschlossen. Da auch das Abwehrverhalten viele Wünsche offen ließ, ging dieses Spiel unnötigerweise mit 16:10 klar verloren und man musste sich am Ende mit dem 4. Platz begnügen.

Für den TVG spielten: Im Tor Frank Michalk, sowie die Feldspieler Tim Appenfelder, Mika Bernhard, Tom Brookhart, Louis Dittfeld, Malte Eschenbrücher, Lukas Flaschenträger, Jesper Hove, Sam Kaup, Janis Rickert, Florian Stephan und Joel Stingl.
Die Ergebnisse der Gruppenspiele:
TV Niedernberg - TV Glattbach 9:11
TV Glattbach - HSG TV/FC Hösbach 8:19
HSG TV/FC Hösbach - TV Niedernberg 9:3
TV Haibach - TV Bürgstadt 6:13
HSG A’burg - TV Haibach 14:5
TV Bürgstadt - HSG A’burg 10:11 
Die Ergebnisse der Platzierungsspiele:
Spiel um die Ränge 5/6:
TV Haibach - TV Niedernberg 11:9
Spiel um die Ränge 3/4:
TV Bürgstadt - TV Glattbach 16:10
Spiel um den Turniersieg:
HSG TV/FC Hösbach - HSG A‘burg 11:9
Somit war der Hösbacher Nachwuchs verdienterweise Turniersieger und konnte bei der abschließenden Siegerehrung von TVG-Vorstandsmitglied B. Schüßler einen attraktiven Pokal für den 1. Turniersieger freudestrahlend in Empfang nehmen.
 

 

3. Saison-Auftakt-Turnier für MC-Jugend am 15.09.13 in Goldbach

Innerhalb des Projektes „Come together TVG“ richtet die Handballabteilung des TVG am Wochenende 14./15.09.13 das 3. 'Saison-Auftakt-Turnier' in der Goldbacher Sporthalle aus. Nach dem erfolgreichen Verlauf in den beiden letzten Jahren werden bei der 3. Auflage 2 Turniere für MB- und MC-Teams durchgeführt. Mit dieser Veranstaltung wollen wir die Nachwuchsausbildung beim TVG besonders fördern und die sportlichen Bemühungen der Spieler, sowie der Trainer- u. Betreuerteams unterstützen.

Das Turnier der männlichen C-Jugend findet mit 6 Mannschaften am Sonntag, den 15.09.13 ab 10:50 Uhr statt. Der genaue Turnierplan:

10:50 Vorstellung der Mannschaften
11:00 TV Haibach - TV Bürgstadt
11:30 TV Niedernberg - TV Glattbach
12:00 HSG Aschaffenburg 08 - TV Haibach
12:30 TV Glattbach - HSG TV/FC Hösbach
12:55 TV Bürgstadt - HSG Aschaffenburg 08
13:20 HSG TV/FC Hösbach - TV Niedernberg 
13:50 Spiel um die Plätze 5/6:  3. Gruppe A - 3. Gruppe B
14:15 Spiel um die Plätze 3/4:  2. Gruppe A - 2. Gruppe B
14:40 Spiel um die Plätze 1/2:  1. Gruppe A - 1. Gruppe B
15:15 Siegerehrung für alle Mannschaften
15:30 Turnierende

Am Samstag, den 14.09.13 findet in der Zeit von 13:20-18:00 Uhr das Turnier der MB-Jugend statt, an dem sich 5 Teams beteiligen werden.  Der genaue Turnierplan kann von der Mannschaftsseite der MB-Jugend entnommen werden!

Wir laden die Eltern und Familienangehörigen des TVG-Nachwuchses, sowie alle TVG-Freunde zum Besuch der sicherlich sehr interessanten Turniere zum Auftakt der Winterrunde 2013/14 herzlichst ein. Kaffee u. Kuchen, sowie Getränke u. kleinere Speisen wie LKW-Brötchen, belegte Wurst- u. Käsebrötchen, sowie Brezel werden im Foyer der Sporthalle angeboten.

Das Organisationsteam hofft auf einen positiven Verlauf des 3. 'Saison-Auftakt-Turnieres' und würde sich im Interesse der TVG-Jugend über eine erfreuliche Zuschauerresonanz sehr freuen!

Rückblick Sommerrunde 2013 u. Vorschau Winterrunde 2013/14

Individuelle Weiterentwicklung als angestrebtes Ziel!

Wie bereits in dem vorherigen Bericht 'Rückblick Winterrunde 2012/13 u. Vorschau Sommerrunde 2013' ausgeführt, steht dem TVG zur Saison 2013/14 in der MC-Jugend nur ein zahlenmäßig kleiner Spielerkader mit 10 Feldspielern und 2 Torhütern aus den Jahrgängen 1999/2000 zur Verfügung. Im Verlauf der Sommerrunde 2013 konnte sich das neu formierte Team trotz einer nicht ganz zufriedenstellenden Trainingsbeteiligung u. -intensität in den 3 Qualispielen gegen die etwas leistungsschwächeren Teams aus Erlenbach, Haibach u. Hörstein mit 6:0 Punkten behaupten und sich damit für die Bezirksliga 1 zur Winterrunde 2013/14 qualifizieren. Dort trifft man auf überwiegend spielstarke Teams aus der hiesigen Region, so dass sicherlich spannendere und auch  anforderungsvollere Spiele zu erwarten sind, als dies in den Qualispielen der Fall war..

Die TVG-Jungs werden sich in der Winterrunde unter dem bewährten Trainergespann David Schüßler u. Steffen Schwob steigern müssen, um auch in der Bezirksliga 1 eine positive Platzierung erreichen zu können. Es muss vor allem gelingen, dass das zweimal wöchentliche Training regelmäßig von allen Jungs mit einer noch besseren Einstellung besucht wird. und mit gemeinsamen Anstrengungen die sportlichen Ziele erfolgreich realisiert werden.  Im Vordergrund der Trainingsarbeit stehen die individuelle Weiterentwicklung jedes einzelnen Spielers, sowie die Vertiefung bzw. bei den jüngeren Spielern die Heranführung an die Anforderungen in der C-Jugend.

Zum Auftakt der Winterrunde 2013/14 wird vom TVG am Sonntag, den 15.09.13 ab 11:00 Uhr in der Goldbacher Sporthalle das '3. Saison-Auftakt-Turnier für MC-Teams' durchgeführt, bevor am 22.09.13 das 1. Meisterschaftsspiel gegen die HSG Sulzbach/Leidersbach auf dem Terminplan steht. Bei dem Turnier trifft der TVG-Nachwuchs auf die Teams HSG Aschaffenburg 08, TV Bürgstadt, TV Haibach, HSG TV/FC Hösbach u. TV Niedernberg, so dass man am Ende des sehr interessanten Vergleichs sehen wird, wie es um die Form und Spielstärke des TVG-Nachwuchses bestellt ist.

Im Spielerkreis der MC-Jugend hat sich gegenüber der Sommerrunde keine Veränderung ergeben. Philipp Meyer vom Jg. 1999 wird weiterhin bereits in der MB-Jugend trainieren u. spielen, so dass der Spielerkader für die  MC-Jugend wie folgt ausschaut:

Jahrgang 1999
Brookhart Tom
Flaschenträger Lukas
Kaup Sam
Michalk Frank
Rickert Janis

Jahrgang 2000
Appenfelder Tim
Bernhard Mika
Eschenbrücher Malte
Dittfeld Louis
Hove Jesper
Stephan Florian
Stingl Joel
 

 

Rückblick Winterrunde 2012/13 u. Vorschau Sommerrunde 2013

Die männliche C-Jugend konnte zum Abschluss der Winterrunde 2012/13 in der Bezirksliga 1 einen ordentlichen 3. Platz mit 20:8 P. und 355:308 T. erreichen. Einzig gegen die beiden vor dem TVG platzierten Mannschaften der HSG Aschaffenburg und des TV Haibach konnten unsere Jungs leider kein Spiel gewinnen, wobei vor allem die 32:31 Niederlage in Aschaffenburg sehr unglücklich zustande kam. Um in den 4 Spitzenspielen punkten zu können, hätte man jeweils in kompletter Aufstellung antreten müssen, was aus verschiedenen Gründen leider nicht möglich war.
Gegen die anderen Mannschaften, ausgenommen die zwei jeweils von der TG Hörstein kurzfristig abgesagten Spiele, zeigten die Jungs angeführt von Philipp Meyer und Flo Steigerwald insbesondere im Angriffsspiel ansprechende Leistungen. Nicht befriedigend des Öfteren die Leistungen in der  vorgeschriebenen offensiven 1:5-Abwehrformation, die trotz zahlreicher guter Taten von Keeper Lukas zuviele Gegentreffer hinnehmen musste und in den zukünftigen Trainingseinheiten von allen Jungs zu verbessern ist.. Ferner ist am Rundenende zu resumieren, dass die angestrebte individuelle Weiterentwicklung vorallem bei den Jungs des älteren Jahrgans 1998 realisiert werden konnte.

Die Trainer David und Steffen, sowie der TVG sagt allen Jungs und deren Eltern Vielen Dank für das in der abgelaufenen Saison gezeigte Engagement und Interesse am Handballsport, sowie für die wichtige Unterstützung bei der Abwicklung der Heimspielen und vor allem bei der Durchführung der zahlreichen Fahrdienste zu den auswärtigen Spiel- und Trainingshallen. 

Zur Sommerrunde 2013 geht der TVG mit einer neu formierten C-Jugend an den Start. Nachdem die Jungs des Jahrgangs 1998 in die MB-Jugend aufgerückt sind, besteht die neue MC-Jugend aus 5 Spielern des Jahrgangs 1999, die ihr zweites Jahr in der C-Jugend bestreiten, sowie 7 von der MD-Jugend aufrückenden Jungs des Jahrgangs 2000. "Scharfschütze" Philipp Meyer aus dem Jahrgang 99 wird in der neuen Saison bereits in der MB-Jugend eingesetzt. Somit stehen in der MC-Jugend der Saison 10 Feldspieler und 2 Torhüter zur Verfügung:

Spielerkader MC-Jugend Saison 2013/14
Jahrgang 1999
Tom Brookhart, Lukas Flaschenträger, Sam Kaup, TW Frank Michalk, Janis Rickert
Jahrgang 2000
TW Tim Appenfelder, Mika Bernhard, Louis Dittfeld, Malte Eschenbrücher, Jesper Hove, Joel Stingl, Florian Stephan

Im Vordergrund der Trainingsarbeit steht auch in dieser Runde die individuelle Weiterentwicklung jedes einzelnen Spielers, sowie die Vertiefung bzw. bei den jüngeren Spielern die Heranführung an die Anforderungen in der C-Jugend. Das unveränderte Trainergespann David Schüßler und Steffen Schwob erhofft sich von den Jungs eine regelmäßige Trainingsbeteiligung, um die sportlichen Ziele mit einer positiven Trainingseinstellung erfolgreich realisieren zu können.

In der Sommerrunde hat die Mannschaft lediglich 3 Qualifikationsspiele zu bestreiten, nach deren Ergebnissen die Gruppeneinteilung für die Winterrunde vorgenommen wird. In diesen 3 Spielen warten mit dem TV Erlenbach, der TG Hörstein und dem TV Haibach sehr spielstarke Mannschaften auf den TVG-Nachwuchs, gegen die man nur mit einem intensiven Training von allen Jungs während der kurzen Vorbereitungszeit bestehen kann! Da die neue MC-Jugend des TVG nur über einen kleinen Spielerkader verfügt, ist es desweiteren sehr wichtig, dass möglichst alle Spieler verletzungsfrei bleiben und zu den Trainings- und Spielterminen ihrem Team zur Verfügung stehen.

Winterrunde 2012/13: Individuelle Weiterentwicklung im Vordergrund!

In der Winterrunde 2012/13 startet der TV Glattbach mit seiner männlichen C-Jugend in der Bezirksliga 1. Das Team besteht aus 7 Jungs des schon C-Jugend erfahrenen Jahrgangs 1998, sowie den aus der MD-Jugend aufgerückten 6 Spielern des Jahrgangs 1999, zu denen bedauerlicherweise der bisherige Keeper Steven Schlosarek nicht mehr zählt. Somit steht ein Spielerkader mit 11 Feldspielern und 2 Torhütern zur Verfügung, von denen Florian Steigerwald und Philipp Meyer zusätzlich auch in der männlichen B-Jugend aktiv sein werden.
Während der Sommerrunde versuchte das TVG-Team sich für die  Bezirksoberliga zu qualifizieren. Mit je 2 Siegen und 2 Niederlagen und dem 3. Tabellenplatz wurde dieses Ziel knapp verpasst, so dass die Jungs in der kommenden Winterrunde in der Bezirksliga 1 auf Torejagd gehen werden, wo man sein handballerisches Können gegen ebenfalls leistungsstarke Teams aus der Region messen kann. Im Vordergrund aber stehen die individuelle Weiterentwicklung und die Heranführung aller Spieler an die Anforderungen in der C-Jugend. Wenn dies von allen Jungs mit einer noch besseren Trainingsbeteiligung und  Einstellung als während der Sommerrunde, sowie mit einem tollen Teamgeist angestrebt wird, so ist eine positive Platzierung durchaus möglich!
Um den wichtigen Teamgeist zu fördern, wurde vom 29.06.-01.07. gemeinsam mit der MD-Jugend ein abwechslungsreiches Teambuilding-Wochenende im Schullandheilm Hobbach durchgeführt. Ein weiteres Highlight in der Sommerrunde war am 15.07. mit dem Fahrradausflug zur MainAuen-Badewelt in Großwallstadt geplant. Leider musste diese Freizeitaktion aufgrund der feuchten Witterung kurzfristig geändert und ins Vitamar Kleinostheim verlegt werden.

Eine wichtige Veränderung ist in der Betreuung der MC-Jugend eingetreten. Nachdem der bisherige Trainer Jens Bergmann aus beruflichen Gründen dem TVG-Nachwuchs nicht mehr zur Verfügung stehen kann, erklärte sich  Steffen Schwob, seit seinem 5. Lebensjahr Handballer beim TVG und aktuell Spieler der 1. Mannschaft, erfreulicherweise dazu bereit, den seit Beginn der Sommerrunde als MC-Jugend tätigen Trainer David Schüßler zu unterstützen.

Zum Beginn der Winterrunde 2012/13 zählen folgende Jungs zur MC-Jugend des TVG:

Jahrgang 1998
Bernhard Levin
Breitinger Anton
Maier Lukas (TW)
Schobert Christopher
Sickenberger Matteo
Steigerwald Florian
Stephan Oliver

Jahrgang 1999
Brookhart Tom
Flaschenträger Lukas
Kaup Sam
Meyer Philipp
Michalk Frank (TW)
Rickert Janis
 

2. 'Saison-Auftakt-Turnier' am 15.09. in Goldbacher Sporthalle

Innerhalb des Projektes „Come together TVG“ richtet die Handballabteilung des TVG am Wochenende 15./16.09.12 das 2. 'Saison-Auftakt-Turnier' in der Goldbacher Sporthalle aus. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr werden bei der 2. Auflage 3 Turniere für MB/MC u. WB-Jugend-Teams durchgeführt. Mit dieser Veranstaltung wollen wir die Nachwuchsausbildung beim TVG besonders fördern und die sportlichen Bemühungen der Spieler/innen, sowie der Trainer- u. Betreuerteams unterstützen.

Los geht's bereits am Samstag, den 15.09. um 14:00 Uhr mit dem Turnier der männlichen C-Jugend. Der genaue Zeitplan:

Gruppe A                                      Gruppe B
JSG Wallstadt 1                              HSG TV/FC Hösbach
HSG Aschaffenburg 08                    TV Glattbach
HSG Sulzbach/Leidersbach             JSG Wallstadt 2

14:00 Vorstellung der Mannschaften
14:10-14:32 HSG TV/FC Hösbach - JSG Wallstadt 2 
14:35-14:57 HSG Aschaffenburg 08 - HSG Sulzbach/Leidersbach
15:00-15:22 TV Glattbach - JSG Wallstadt 2
15:25-15:47 JSG Wallstadt 1- HSG Aschaffenburg 08
15:50-16:12 TV Glattbach - HSG TV/FC Hösbach
16:15-16:37 JSG Wallstadt 1 - HSG Sulzbach/Leidersbach  
16:45-17:07 Spiel um Platz 5:  3. Gruppe A - 3. Gruppe B
17:10-17:32 Spiel um Platz 3:  2. Gruppe A - 2. Gruppe B
17:35-17:57 Spiel um Platz 1:  1. Gruppe A - 1. Gruppe B
ca. 18:10 Siegerehrung für alle Mannschaften

Wir laden die Eltern und Familienangehörigen des TVG-Nachwuchses, sowie alle TVG-Freunde zum Besuch des sicherlich sehr interessanten Turniers zum Auftakt der Winterrunde 2012/13 herzlichst ein. Kaffee u. Kuchen, sowie Getränke u. kleinere Speisen wie LKW-Brötchen, belegte Brötchen, Käsestangen, sowie Brezel werden im Foyer der Sporthalle angeboten.

Das Organisationsteam hofft auf einen positiven Verlauf des 2. 'Saison-Auftakt-Turnieres' und würde sich im Interesse der TVG-Jugend über eine erfreuliche Zuschauerresonanz sehr freuen!

Teambuilding-Wochenende der MC- u. MD-Jugend in Hobbach

Mit Sack und Pack starteten am Freitag, den 29.06. um 15:30 Uhr 25 Jungs der männlichen C- u. D-Jugend mit ihren Betreuern zu einem Teambuilding-Wochenende in das Landschulheim Hobbach. Die Verbesserung des Teamgeistes, das gegenseitige Motivieren in Problem-Situationen, Ziele gemeinsam zu erreichen und dabei Geschicklichkeit u. Konzentration unter Beweis stellen und am Ende das Gefühl haben "Wir haben es gemeinsam geschafft!  -  so lauteten die wichtigsten Leitlinien für die Jungs während des kurzweiligen Wochenendes, das unter dem Motto "Come together TVG" organisiert wurde.

In Hobbach eingetroffen, wurden zunächst die 7 Zimmer bezogen und die Richtlinien u. Abläufe für das Wochenende besprochen. Nach dem Abendessen war "Freies Vergnügen" auf dem Grillgelände, an der Seilbahn und dem Bolzplatz angesagt und mit Einbruch der Dunkelheit wurden am Lagerfeuer leckere Grillwürste vertilgt. Die gute Stimmung fand nach Mitternacht auch auf den Zimmern ihre Fortsetzung, so dass die Bettruhe Dank ipad & Co. in dieser Nacht etwas zu kurz kam!

Die Anstrengungen des vorherigen Tages (u. vor allem der Nacht) waren am Samstagmorgen um 08:00 Uhr beim Frühstück von den Augen abzulesen. Nachdem der Küchendienst und das Aufräumen der Zimmer erledigt waren, begannen gegen 09:00 Uhr in 2 Gruppen die Geschicklichkeitssspiele im sogenannten Niedrigseilgarten, die unter der Anleitung der erfahrenen Trainern Katja und Karl gut überlegt und bestens betreut von den Jungs engagiert abgewickelt wurden. Gut gestärkt durch das Mittagessen ging es gegen 13:00 Uhr im Hochseilgarten mit speziell für diese Altersgruppe ausgewählten Übungen bzw. Prüfungen weiter. Bei diversen Kletterelementen, bei denen gegenseitiges Absichern u. schnelles Reagieren innerhalb der gebildeten Gruppen im Mittelpunkt standen, konnten die Jungs an ihre Belastungsgrenzen gehen und mögliche Ängste mit Unterstützung der Gruppe meistern. Aufgrund der sehr heißen Witterung, aber auch bedingt durch die zunehmenden Nachwirkungen der vorherigen Nacht wurden die weiteren Aktivitäten an das frische Nass der Elsava verlegt, was trotzdem einige Nickerchen und die dringend erforderliche Augenpflege bei mehreren Jungs nicht verhindern konnte.

Nach dem Abendessen wurde auf vielfältigen Wunsch das Lagerfeuer erneut entfacht und die restlichen Grillwürste fanden ihre Abnehmer. Im Vergleich zum vorherigen Abend waren bei einigen Teilnehmern bereits vor Mitternacht "Konditionsmängel" festzustellen, so dass zum Glück für das Betreuerteam die Lichter schon bald aus- und die Augen zugingen.

Am Sonntagmorgen hieß es nach dem Frühstück Aufräumen und Einpacken, bevor es bei leicht regnerischer Witterung gegen ca. 10:00 Uhr zum letzten Highlight des teambildenden Wochenendes kam: Das 1. "TVG-Team-Entenrennen" wurde gestartet! Zu dieser Premiere wurden 3 Teams mit je 8 Jungs gebildet und jeder Teilnehmer konnte zwei Enten in das Rennen schicken, das auf der am Schullandheim-Gelände verlaufenden Elsava durchgeführt wurde. Nach spannenden Rennverlauf, der von den Jungs freudig begleitet wurde, trafen alle gestarteten 48 Enten Dank "Ententreiber" David im Ziel ein,  wobei sich die Ente von Tom Brookhart mit der Start-Nr. 47 als die Schnellste erwies, gefolgt durch die Enten von Luca Kunkel (Nr. 33) und Florian Steigerwald (Nr. 21).

In der Teamwertung siegten die Jungs von Team "running ducks" mit 434 Punkten deutlich vor dem Team "swimming starfighters" mit 375 P. und dem Team "Toilettentieftaucher", dessen Enten offensichtlich zu tief tauchten, mit 367 P. Nach der Siegerehrung und der Erstellung von Gruppenfotos wurde der restliche Kuchen vertilgt und gegen 12:00 Uhr hieß es Abschied nehmen von dem ideal eingerichteten Schullandheim.

Fazit: Ein vorbildliches und sinnvolles Wochenende für die Jungs der Jahrgänge 1998-2001, das Dank der finanziellen Zuwendung aus der Jubiläumsaktion "175 Jahre  Sparkasse A'burg-Alzenau" in Kooperation mit der Gemeinde Glattbach erstmals für die "mittleren" Jahrgänge des TVG-Handballnachwuchses durchgeführt werden konnte. Zum Vorteil der jungen Sportler wäre es wünschenswert, dass ähnliche Aktionen auch zukünftig ermöglicht werden können.

Danke sagen wir an die Sparkasse A'burg-Alzenau und die Gemeinde Glattbach, an das Betreuerteam Max Bernhard, David Schüßler, Sascha Schmidt u. Patrick Steigerwald, sowie den Eltern, die für einen reibungslosen Fahrdienst sorgten oder die Jungs mit einigen selbstgebackenen Kuchen verköstigten.

Zahlreiche Bilder vom Teambuilding-Wochenende können demnächst in der "Bildergalerie" der TVG-Website angesehen werden!

 

Vorschau Sommerrunde 2012

In der Saison 2012/13 geht der TV Glattbach mit 1 C-Jugendmannschaft an den Start. Das Team besteht aus 7 Jungs des schon C-Jugend erfahrenen Jahrgangs 1998, sowie den aus der MD-Jugend aufgerückten 7 Spielern des Jahrgangs 1999. Somit steht ein kompletter Spielerkader mit 11 Feldspielern und 3 Torhütern zur Verfügung, von denen Florian Steigerwald und Philipp Meyer zusätzlich auch in der männlichen B-Jugend aktiv sein werden.

Im Vordergrund steht die individuelle Weiterentwicklung und die Heranführung aller Spieler an die Anforderungen in der C-Jugend. Dies sollte durch eine gute Trainingsbeteiligung und mit der nötigen Einstellung auch erreicht werden. Dieses Ziel mit den Jungs zu erreichen liegt in den Händen des neuen C-Jugendtrainers David Schüßler, der dabei von Jens Bergmann als Co-Trainer und Patrick Steigerwald als Mannschaftsbetreuer, die beide bereits in der letzten Saison zum MC-Team zählten, unterstützt wird.

Spielerkader MC-Jugend Saison 2012/13

Jahrgang 1998
Bernhard Levin, Breitinger Anton, TW Maier Lukas, Schobert Christopher, Sickenberger Matteo, Steigerwald Florian, Oliver Stephan

Jahrgang 1999
Brookhart Tom, Flaschenträger Lukas, Kaup Sam, Meyer Philipp, TW Michalk Frank, Rickert Janis und TW Schlosarek Steven

In der Sommerrunde hat die neue MC-Jugend zunächst 4 Qualifikationsspiele zu absolvieren, deren Ergebnisse für die Gruppeneinteilung der Winterrunde 2012/13 ausschlaggebend sind. Nach den Pfingstferien stehen in den 2 wöchentlichen Trainingseinheiten Ausdauer und Kraft im Vordergrund, um eine gute Fitness bis zum Beginn der Winterrunde aufzubauen.

Der für positive Leistungen nötige Teamgeist wird unter dem Motto „Come together TVG“ bei einem Teambuilding-Wochenende am 29.06-01.07 im Landschulheim Hobbach gepflegt. Der Ausflug endet am Sonntagmorgen mit der Teilnahme am Wiesengrundlauf auf dem TV-Gelände.

Am Samstag, den 14.07. wird gemeinsam mit den Jungs der MD-Jugend eine Fahrradtour zur MainAuen-Badewelt in Großwallstadt unternommen, wobei ebenfalls die Verbesserung des Teamgeistes im Vordergrund steht und alle Teilnehmer Spaß und Freude finden sollen.

Am Wochenende 15./16.09. findet in der Goldbacher Sporthalle kurz vor Beginn der Winterrunde das TVG-Saisonauftakt-Turnier für MC-Jugend-Teams statt. Hier wird das TVG-Truppe sehen, wie es mit den sportlichen Leistungen bestellt ist und welche Ziele man in der Meisterschaftsrunde 2012/13 anstreben kann.

 

Rückblick MC1-Jugend Winterrunde 2011/12

Die männliche C1-Jugend des TV Glattbach belegte in der Saison 2011/2012 einen erfreulichen 2. Platz in der Bezirksliga 1 hinter der Spielgemeinschaft JSG Main-Spessart. Außer in den beiden Partien gegen den ungeschlagenen Meister, musste man nur im abschließenden Spiel gegen die starke HSG Aschaffenburg einen Punkt abgeben. Die HSG konnte das Vorbereitungsturnier, welches von uns organisiert wurde, souverän gewinnen. Die Mannschaft lieferte in der gesamten Runde ihre besten Leistungen vor allem gegen die direkten Konkurrenten ab, während man sich gegen die sehr schwachen Gegner vom Tabellenende teilweise völlig angepasst hat und nicht das volle Leistungsvermögen abgerufen wurde. Erfreulich waren unter anderem auch die deutlichen Siege gegen die MJSG Groß-Zimmern/Dieburg, gegen die man in der Sommerqualifikation noch den Kürzeren zog. Das Trainergespann ist mit der Entwicklung der Mannschaft sehr zufrieden und hofft auch in Zukunft auf eine ordentliche Trainingsbeteiligung.

Rückblick MC2-Jugend Winterrunde 2011/12

Die männliche C2 Jugend konnte zum Abschluss der Winterrunde den 2. Tabellenplatz in der MC-aK-Runde des Handballbezirkes Odenwald/Spessart belegen.
Nach anfänglich schwierigen Start mit 2 Niederlagen aus 4 Spielen konnte man mit teils sehr klaren Ergebnissen die erfreuliche Vizemeisterschaft klarmachen. Lediglich dem Meister SG Rot-Weis Babenhausen 2, der mit zahlreichen Oberligaspielern antrat, musste man sich geschlagen geben.
Die Trainingsbeteiligung war zum größten Teil sehr gut, auch wenn die Konzentration das ein oder andere Mal etwas besser hätte sein können.
Positiv zu erwähnen ist das Engagement von den Jungs, die in der MC1 und in der MC2 spielten und regelmäßig ihre Leistungen abrufen konnten.


Mehr Fotos

Klicke auf die Fotos, um sie zu vergrössern

  • Fotos mC Jugend
  • Fotos mC Jugend
  • Fotos mC Jugend
  • Fotos mC Jugend
  • Fotos mC Jugend
  • Fotos mC Jugend
  • Infobox mC Jugend

    Jahrgang: 2003/04

    Trainingszeiten:
    Winterrunde 2017/18:
    Montag 18:00-19:30 Uhr in 2fach- Halle Leider - Abfahrt: 17:35 Uhr fr. Platz

    Freitag 17:30-19:00 Uhr in TV-Halle Glattbach


    Trainer:
    Matthias Hemberger
    Steffen Kaup

    T V G - F A N - S C H A L
    Die tollen Fan-Schals können zum supergünstigen Fan-Preis von nur € 10 direkt bei Helmut Kaup, Tel. 06021 46432 oder am Eintritt zu den Heim- spielen der 1. Herren-Mannschaft gekauft werden!

    Handball



    Faustball



    Turnen



    Fitness



    Tennis






    Partner des TVG



    Link zum Club100

    rengelkrenz_naturstein


    schnatzfriedrich


    kleinwelsch